Sonntag, 28. August 2011

von vorgestern..

Ein Glitzerfisch in meinen Farben. Gefällt mir ganz gut.
Eine Perle mit einem gigantischen Ölfilmschillern, kaum fotografierbar, muss man in Händen halten. Ich bin tatsächlich mal zufrieden.




Donnerstag, 25. August 2011

Meine Hand ist geheilt

Hier war jetzt lange Zeit Blogpause, was daran lag, dass ich mir ganz fürchterlich die Hand verbrannt hatte. Ich habe mir einen neuen Brenner installiert, aber ich musste ihn natürlich gleich ausprobieren, ohne die Flamme auf meine gewohnte Neigung zu justieren. Das hat prompt dazu geführt, dass ich mir die linke Hand nachhaltig verbrannt habe. Am meisten hat mich geärgert, dass ich die fast fertige Wertheimperle vor Schreck in den Wasserpot geworfen habe, statt sie im Ofen zu parken. Nun Wertheim findet dieses Jahr eben ohne eine Wettbewerbsperle von mir statt... ich bin sicher, dass Wertheim es überleben wird.

Am vergangenen Samstag war ich in Hamburg bei der Perlenmesse und danach hat mich spontan die Lust gepackt an den Brenner zu gehen. Hier nun meine ersten Werke nach längerer Perlenpause.

Nachdem ich in Hamburg die Farbenpracht von Michous und Malas Perlen gesehen habe, habe ich mich auch mal in etwas freundlicheren Farben versucht. Ist aber einfach nicht mein Ding, sieht bei mir einfach nur nach Kindergarten aus



Das ist schon eher meine Farbgestaltung. Diese Perle ist zwar ziemlich düster, hat aber einen unglaublichen Lüster, der sich nicht fotografieren lässt. Ist auch ein "bisschen" Silber drin verarbeitet :-)


Noch ein Versuch diese Perle zu fotografieren.... auch nicht besser
Zur Abwechslung mal etwas Organisches :-)

und das war einer meiner Versuche für Wertheim eine Perle zu machen (also vor meinem Unfall entstanden). Das Moto "verdreht" ist hier immerhin in soweit umgesetzt, dass sich diese Perle in der Mitte gegeneinander verdreht. Sonst aber ein ziemliches Gematsche


Eine neue Morettifarbe ausprobiert, die in der Stange interessant aussieht, aber nach der Verarbeitung unspektakulär wirkt.


Als ich aus dem Urlaub zurückgekommen bin, hatten die Schnecken in meinem Garten ziemlich nachhaltig meine blühenden Pflanzen bearbeitet. Ich mach mir jetzt Glasblumen, da können sich die Schleimer die Zähne ausbeißen. Diese Perle stammt vom Sonntagabend. Das hier verwendete Murrini muss ich noch mal probieren.... erscheint mir ausbaufähig.